deutsch english
Akzeptanzoffensive spendiert Geld

Lienen - 
Bei so einem Anlass können auch Regen und Wind die Gäste nicht stoppen. Zum dritten Mal haben Lienener Industriebetriebe, statt Geld für Weihnachtspräsente für ihre Kunden auszugeben, die Euro lieber an Projekte in Lienen und Kattenvenne verteilt. Am Sonntagnachmittag gab es aus diesem Anlass viele strahlende Gesichter auf der Weihnachtsbühne an der evangelischen Kirche.
 
Dem Wetter geschuldet, wurden nicht viele Worte gemacht. Bürgermeister Arne Strietelmeier dankte den sieben Unternehmen – Calcis, Finnholz, GussStahl, Heli-Fenster, Hullmann, MD und Vakona – für diese unkonventionelle Unterstützung Lienener Einrichtungen. Und die Unternehmen, das wurde bei der Übergabe der Urkunden deutlich, tun dieses gerne.
 
Unter dem Titel „Kinder – Jugend – Integration“ hatten die Firmen im Rahmen der Industrieakzeptanz-Offensive der Industrie- und Handelskammer Nord Westfalen Einrichtungen in Lienen und Kattenvenne aufgerufen, entsprechende Projektvorschläge einzureichen. Unterstützt werden in diesem Jahr:
 
Regenbogen-Kindergarten: Dort sind die Wasserpumpen im Außenbereich defekt. Jetzt werden sie repariert, um im Sommer spielen und Blumen wässern zu können.
 
Waldorf-Kindertagesstätte: Ein Bollerwagen soll den Kleineren die Teilnahme an längeren Wanderungen ermöglichen. Zudem muss das Eingangstor erneuert werden.
 
Grundschule Lienen: Die alte Kletterwand auf dem Gelände war marode. Jetzt kann ein neues Spielgerät kommen.
 
Offene Ganztagsgrundschule Kattenvenne: Die Kinder wünschen sich eine Reit-AG. Pferde und Hallenzeiten stehen in Absprache mit dem ZRFV Lienen zur Verfügung. Um zur Reithalle Westerbeck zu gelangen, muss ein Taxi-Kleinbus eingesetzt werden.
 
Offene Ganztagsgrundschule Lienen: Für den Tobe-Raum werden Schaumstoffkissen zum Bauen und Toben benötigt.
 
Freie Waldorfschule Lienen: Weiterer Ausbau und Gestaltung des Außenbereichs, geplant sind unter anderem ein Wetterhäuschen, ein Sandkasten und Beete.
 
Intensivpädagogische Kinderwohngruppe Lienen: Fünf Jungs im Alter von vier bis neun Jahren wünschen sich einen Bollerwagen für lange Streifzüge durch den Wald. Im Innenbereich fehlt den Kindern bislang noch eine Ritterburg.
 
Unterstützerkreis für Flüchtlinge und Asylsuchende Lienen: Eine Spende unterstützt das soziale Engagement der Ehrenamtlichen, unter anderem in den Bereichen Kleiderfundus, Deutschkurse, Hausaufgabenbetreuung, Patenschaften und Fahrdienste.

Lienener Akzeptanz Offensive bewährt sich beim Drachenboot Cup in Münster

Am 15.08.2015 fand im Hafen von Münster der erste Drachenboot-Cup der IHK-Akzeptanz-Offensive "In|du|strie" statt. Insgesamt 33 Mannschaften aus dem Münsterland zeigten, dass Teamgeist und Zusammengehörigkeitsgefühl auch neben der Arbeit wichtige Attribute sind.

Aus Lienen starteten 2 Mannschaften, die sich jeweils aus 20 Paddlern, einem Trommler und 4 Ersatzleuten zusammensetzten. Die erste Mannschaft bildeten Mitarbeiter der Firma GussStahl ("Steel Dragons"). Das zweite Boot "TEUTO-Lienen" wurde von Mitarbeitern der Firmen Calcis, FH Finnholz, Hullmann, MD und Vakona an den Start gebracht. Obwohl sich die meisten Teilnehmer zum ersten Mal begegneten, saßen alle auch sinnbildlich in einem Boot.

In den Sichtungsläufen wurden die Teams je nach Geschwindigkeit auf der 200 m langen Strecke (90 Paddelschläge) in die Kategorien "Fun", "Fun-Sport" und "Sport" eingeteilt. Die "Steel-Dragons" belegten bei 3 Durchgängen den 7. Platz in der Kategorie "Fun" und das Boot "TEUTO Lienen" sicherte sich in der Kategorie "Sport" den 5. Platz.

Alle Lienener Paddler waren mit Spaß und Teamgeist bei der Sache und sind sich einig: Sollte der Münsteraner Drachenboot Cup im nächsten Jahr wiederholt werden, sind mit Sicherheit alle wieder dabei!

Berichterstattung Sigrid Dormann: Team-Chefin der "TEUTO Lienen-Mannschaft"


Berufliche Ausbildung bei Hullmann

Die berufliche Qualifikation der Mitarbeiter hat bei Hullmann einen sehr großen Stellenwert. Die Qualität der Ausbildung bei Hullmann wurde im abgelaufenen Ausbildungsjahr seitens der IHK ausgezeichnet.

Auch zum 01.08.2015 suchen wir wieder Auszubildende. Eine Übersicht der angebotenen Ausbildungsplätze finden Sie unter der Rubrik Jobs.


Weihnachtsaktion 2014

Das Jahr 2014 hat gezeigt, wie wichtig ein partnerschaftliches Miteinander ist.  Wir möchten uns bei Ihnen herzlich bedanken.

 

Wie bereits in den letzten Jahren nehmen wir die Weihnachtszeit zum Anlass und spenden für soziale  Projekte.

 

Ihnen und Ihren Lieben wünschen wir im Namen des gesamten Hullmann-Teams schöne Weihnachtstage sowie Gesundheit, Glück und Erfolg für das kommende Jahr.

 

Weihnachtliche Grüße

 

Ralph Hullmann & Manfred Kleine Niesse

 

http://www.wn.de/Muensterland/Kreis-Steinfurt/Lienen/1808815-Industrieakzeptanz-Offensive-Da-strahlen-kleine-Kinderaugen


Soziale Unterstützung

Wir haben uns dieses Jahr dazu entschieden, anstatt Weihnachtspräsente an unsere Geschäftspartner auszugeben soziale Projekte in Lienen zu fördern.

Zusammen mit fünf weiteren heimischen Industriebetrieben haben wir im Rahmen der Initiative „Industrie Akzeptanzoffensive Lienen“ soziale Projekte in Lienen mit einem Förderpreis bedacht.

Es wurden Projekte ausgewählt, die ihren Schwerpunkt besonders auf die Kinder- und Jugendförderung legen.

Nähere Informationen können Sie auch dem Zeitungsbericht  anlässlich der Preisübergabe auf dem Lienener Weihnachtsmarkt entnehmen.

http://www.wn.de/Muensterland/Kreis-Steinfurt/Lienen/Industrie-foerdert-soziale-Projekte-Keine-Weihnachtsgeschenke


Zukunftstag 2013 bei Hullmann

Anläßlich des Zukunftstages 2013 haben sich 5 Jugendliche einen Einblick über die beruflichen Perspektiven bei der Firma Hullmann verschafft.

Mit großem Interesse haben die Teilnehmer die betrieblichen Abläufe im Modellbau, Werkzeugbau, in der Konstruktion sowie der mechanischen Fertigung verfolgt.


Soziales Engagement 2012

Wie in den Vorjahren unterstützen wir auch in 2012 das Projekt "Fit und Stark" an der örtlichen Grundschule.

Mit unserer Unterstützung leisten wir wieder einen Beitrag zur Gewaltprävention unter Schülern.

Mehr dazu erfahren Sie auch unter der Rubrik Soziales Engagement in den Vorjahren.

 


Soziales Engagement 2011

Wie bereits in den Vorjahren unterstützen wir auch in diesem Jahr den Nachwuchs in Lienen über das Projekt "Fit und stark fürs Leben" an der örtlichen Grundschule

Das Projekt basiert im Wesentlichen auf einem Unterrichtsprogramm zur ICH-Stärkung und Persönlichkeitsförderung durch Prävention gegen Gewalt, Aggressionen, Stress und Sucht.

Sie können in den Westfälischen Nachrichten mehr über dieses Projekt erfahren.